FinaNews

Was bisher geschah …

2020

22. Mai 2020

FinaSoft hilft in der Corona-Krise

Die Finasoft ist weiter von ihrer Strategie überzeugt und konzentriert sich auf die Weiterentwicklung und Vermarktung der FinaDesk Plattform. Dennoch wird FinaSoft auch in der aktuellen Situation ihrer Verantwortung als sozial engagiertes Unternehmen gerecht und unterstützt besonders betroffene Personengruppen.
So haben die MitarbeiterInnen Geld gesammelt, Lebensmittel gekauft und in der „Glockstubb“, einen Kaiserslauterer Treffpunkt für Obdachlose, persönlich abgegeben.
Unser Kollege Sebastian Schöffel druckt täglich zwanzig Faceshields (Klarsichtvisire) im bewährten FinaSoft-Orange. Damit er mit seinem privaten 3D-Drucker medizinisch desinfizierbares Material („PETG) verarbeiten kann, bekam er einen Zuschuss vom Land RLP. Das für den eigentlichen Druck notwendige Basismaterial zahlt FinaSoft und gibt Sebastian im Home-Office die Möglichkeit, die notwendige Zeit dafür zu investieren.
Über die deutschlandweite Initiative „MakerVsVirus“ organisiert die Pfalzgruppe „3d-drucker-gegen-corona“, die kostenlose Abgabe der Visiere an medizinische Einrichtungen. Privatpersonen können die Visiere gegen eine freiwillige Spende anfordern.
Wir freuen uns, so einen kleinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten!

7. April 2020

Erfolgreiche Zertifizierung nach ISAE 3402 für die Softwarelösung FinaDesk

Die FinaSoft GmbH hat ihre Software FinaDesk einer ISAE 3402 Typ1 Auditierung unterzogen. ISAE steht für „International Standard on Assurance Engagements“ und überprüft das Kontrollsystem eines Service Providers gemäß höchster, internationaler Standards. Der Audit liefert somit eine objektive Sicherheitsbewertung der cloud-basierten B2B4C-Plattform FinaDesk für Banken und Vermögensverwaltungen.
Die erfolgreich abgeschlossene Zertifizierung ISAE 3402 bescheinigt FinaDesk die vollumfängliche Erfüllung regulatorischer Anforderungen und strengster Compliance-Richtlinien. Gerade für Finanzdienstleister wie Banken und Vermögensverwaltungen, die mit sensibelsten Kundendaten arbeiten, sind solche Zertifizierungen wichtige Gütesiegel. Die Prüfung nach dem Attestation Standard ISAE 3402 wurde von einer führenden international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft durchgeführt.
„Mit Blick auf die hohen Kundenanforderungen in unserer Branche an IT-Sicherheit, Verfügbarkeit und Datenschutz ist es für uns selbstverständlich, unsere Lösungen und Services unabhängigen Prüfungsverfahren zu unterziehen. Mit dem erfolgreichen ISAE 3402 Audit unterstreichen wir einmal mehr, dass wir alles daransetzen, die Sicherheit und Verfügbarkeit sensibler Kundendaten zu garantieren. Das bestätigt und stärkt das Vertrauen, das unsere Partner und Kunden uns entgegenbringen.“, so Christian Hank, Geschäftsführer der FinaSoft GmbH, nach der erfolgreich abgeschlossenen Prüfphase.
Seit Oktober 2019 ist die modular aufgebaute, skalierbare FinaDesk-Plattform live. Im Gesamtpaket FinaDesk oder als einzelne Bausteine wie FinaPortfolio, FinaPostbox und FinaMarketdata unterstützt die Softwarelösung Prozessoptimierungen von Finanzdienstleistern und ermöglicht ihnen eine optimale, kundenorientierte Beratung ihrer Endkunden auf modernstem Niveau.

1. April 2020

FinaSoft GmbH erweitert Tätigkeitsfeld
Hauseigene Brauerei in Wartenberg-Rohrbach geht in Produktion
Erster April 2020

„Wir sind nach wie vor zu 100% von unserem Geschäftsmodell überzeugt. Allerdings bietet sich momentan die Chance das Fundament der FinaSoft GmbH durch eine sinnvolle Ergänzung unserer Kernkompetenzen merklich zu stärken…“,
sagt Christian Hank (Geschäftsführer).
„Das notwendige Basiswissen ist vorhanden. Außerdem verfügen wir über sehr viel Erfahrung im Research & Development. …“,
sagt Michael Lösch (Braumeister)
„Wir starten mit dem ‚FinaBräu Commons‘, einem International Amber Ale. Unsere Pipeline ist bereits prall gefüllt. ….“,
sagt Thomas Willger (Produktmanager).

Lesen Sie die vollständige Mitteilung hier.

26. März 2020

Gemeinsam den Kunden im Blick
Mit der verstärkten Vernetzung ihrer beiden Softwarelösungen optimieren FinaSoft und PSplus den Nutzen für Finanzdienstleister und deren Kunden

Bereits seit 2017 arbeiten FinaSoft und PSplus in verschiedenen Bereichen zusammen. Zuletzt war der Geschäftsführer der FinaSoft GmbH, Christian Hank, in die Geschäftsführung der PSplus GmbH berufen worden. (Link zur Pressemitteilung) Nun zeigt sich auch in den Softwarelösungen der beiden Häuser das Synergiepotenzial – ganz zum Vorteil der Anwender.
Die in den letzten Monaten realisierte, umfassende Interaktion der Portfoliomanagementlösung der PSplus mit FinaDesk, der Plattform der FinaSoft, schafft einen deutlichen Mehrwert für Finanzdienstleister und deren Kunden. Damit hat etwa der PSplus-Anwender umfassenden Zugriff auf alle tiefgehenden Funktionen zur Analyse, Verwaltung und Optimierung des Kundenvermögens. Gleichzeitig haben die Kunden der Banken und Vermögensverwaltungen über FinaDesk jederzeit Zugriff auf die individuell nach ihren Bedürfnissen angepassten, webbasierten Informationen. Die Lösung der FinaSoft greift dazu vollständig auf die in PSplus hinterlegten Informationen zurück. Somit ist sichergestellt, dass die Informationen bei allen Beteiligten immer übereinstimmen.
Lesen Sie die vollständige Mitteilung hier.

25. Februar 2020

Erfahrungsbericht zum FinaDesk Kundenportal
Ein Erfahrungsbericht der BRW Finanz AG zur Einführung und Nutzung der Plattform FinaDesk

„Seit einigen Jahren waren wir auf der Suche nach einem professionellen Anbieter für ein „white label“-Kundenportal. Wir als Vermögensverwalter, wollten unseren Kunden ein bedienerfreundliches, übersichtliches, klares und funktionales Kundenportal bieten. Leider konnten wir keinen Anbieter finden, der zeitnah eine Lösung präsentierte. Glücklicherweise stellten wir unser Portfoliomanagementsystem auf den Anbieter PSPlus / Finasoft um. In diesem Zusammenhang teilte mir Finasoft mit, dass aktuell ein Kundenportal programmiert und entwickelt wird. Der genannte Zeitplan von noch ca. 6 Monaten Dauer wurde stringent eingehalten, wie auch alle Zusagen und Absprachen während des Projektes. Der Onboarding-Prozess gestaltete sich zwar aufwändig, allerdings haben sich alle Mühen gelohnt. Wir haben als einer der ersten Vermögensverwalter deutschlandweit ein sehr schönes Kundenportal mit Postbox, die wir für viele MiFiD-Regularien nutzen können, im Einsatz. Unsere Kunden sind begeistert. Für die professionelle Begleitung förmlich „Tag und Nacht“ danken wir dem Team von Finasoft und PSPlus.

Braunschweig, Kerstin Borchardt, Vorstand BRW Finanz AG

4. Februar 2020

FIT Verein – FinaSoft in beiden Ämtern bestätigt

Bei der Mitgliederversammlung des FIT-Vereins (Förderverein Informatik an der TUK) wurden Christian Hank als Kurator und Elke Boerner als Vorstand des Vereins wiedergewählt. Wir freuen uns auch weiterhin die erfolgreiche Lobbyarbeit des Vereins zum Wohl der Informatik zu unterstützen.

28. Januar 2020

Folgeauftrag BRW

Wir freuen uns, dass sich mit der BRW Finanz AG ein langjähriger Kunde für die FinaDesk Plattform entschieden hat.
Die Kunden der BRW profitieren mit der nun möglichen Nutzung der Module FinaPortfolio und FinaPostbox von den nächsten wichtigen Schritten zu Transparenz und Offenheit. Die BRW Finanz AG optimiert durch die FinaDesk-Plattform die Kundenkommunikation und das digitale Dienstleistungsangebot. Wir sind gespannt auf die weitere positive Kundenresonanz und wünschen dem gesamten Team von BRW viel Erfolg mit unserer Lösung.

14. Januar 2020

Technologie-News

Seit Oktober 2019 ist unsere cloud-basierte FinaDesk-Plattform für Vermögensverwaltungen und Banken live. Der Betrieb erfolgt in der hochverfügbaren INNOVO-Cloud, die auf mehreren Tier 3+ Rechenzentren in Frankfurt basiert und über Bank-Level Compliance verfügt. Damit stellen wir den bestmöglichen Schutz für die sensiblen Kunden- und Vermögensdaten sicher.
Wir haben uns technologisch für die von der NASA initiierte OpenStack-Architektur entschieden. Darüber hinaus nutzen wir keine proprietären Services des Cloud-Anbieters. In Verbindung mit unserem vollautomatisierten Deployment bleiben wir so flexibel und können beliebige Cloud-Services verwenden. So nutzen wir schon heute für die Entwicklung und das Testing die Amazon-Cloud AWS und betreiben eine auf FinaDesk basierende Individual-Lösung in der Microsoft-Cloud Azure.

 

2019

Dezember 2019

FinaSoft Weihnachtspost 2019 zaubert Kunden Lächeln ins Gesicht

Das Jubiläumsjahr der Mondlandung nahmen wir zum Anlass, um Ihnen – unseren Kunden – galaktische Weihnachtsgrüße zu senden. Die Rückmeldungen dazu zeigen, dass wir mit dieser etwas anderen Karte den Geschmack vieler Akteure in der manchmal zu ernsten Finanzbranche getroffen haben. „Hier“ geht’s zur Karte.

Fröhliche Weihnachten Ihnen allen wünscht das ganze FinaSoft Team!

FinaSoft Gesellschafterin Elke Boerner überreicht zwei Deutschlandstipendien an Studierende der TU Kaiserslautern

In feierlichem Rahmen im Max-Planck-Institut übergab Elke Boerner am 28. November 2019 das durch FinaSoft gestiftete Stipendium an Informatik-Student Marvin Maurice Ballat. Als stellvertretende Vorsitzende des „Verein zur Förderung der Informatik“ (FIT), zu dessen Mitgliedern auch FinaSoft gehört, überreichte sie ein weiteres Stipendium an Magdalena Allmann, ebenfalls Studentin der Informatik. Sehen Sie hier Bilder der Verleihung.
Die beiden Kaiserslauterer Studierenden dürfen sich nicht nur über die finanzielle Unterstützung freuen, sondern profitieren auch vom Netzwerk ihrer beiden Förderer, z. B. in Form von Vor-Ort-Besuchen, Praktika oder einem intensiven Einblick in angewendete Technologien.
Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Gemeinsam fördern der Bund und private Geldgeber begabte und leistungsstarke Studierende aller Fächer an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben überzeugenden Noten spielen auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen eine Rolle für die Vergabe.

 

November 2019

FinaSoft fördert mit Weihnachtsspende regionale Musik-Kooperation

Es freut uns besonders, dieses Jahr mit unserer Weihnachtsspende eine fantastische Initiative des Vereins „AMME e.V. – Aktion Musiker für Musiker im Einsatz“ möglich zu machen. Der Verein führt Qualifizierungsmaßnahmen für Musikschullehrer und musikalische Betreuer an Einrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung durch. Lesen Sie alles dazu in unserer „Pressemitteilung“.
Eine weitere Spende geht zu Weihnachten an die Udo-Lindenberg-Stiftung zur Fortführung verschiedener sozialer und humanitärer Projekte. Passenderweise ziert eines seiner Gemälde unsere diesjährige Weihnachtskarte.
Wir wünschen Ihnen eine schöne, ruhige Vorweihnachtszeit!

Relaunch der FinaSoft-Website

Wir arbeiten stetig an der Verbesserung und Erweiterung unserer Software FinaDesk, nun haben wir auch in Sachen Webauftritt nachgezogen.
Übersichtlicher, kundenfreundlicher und moderner sollte unsere Website werden. Stöbern Sie doch einmal durch die Seiten und lernen Sie uns und unsere Produkte kennen. Über Ihre Fragen und Anregungen freuen wir uns jederzeit. Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an info@finasoft.de.

Oldenburgische Landesbank führt PSplus im Wealth Management ein

Wir freuen uns, dass wir als FinaSoft GmbH die Mitarbeiter der PSplus GmbH bei diesem Projekt unterstützen durften.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Oktober 2019

Nächstes Release der FinaDesk-Plattform online

Die FinaSoft GmbH treibt mit dem Livegang des neuesten Release der FinaDesk-Plattform konsequent ihre Gesamtstrategie voran. Der digitale Desktop für Finanzinformationen bietet durch seinen modularen Aufbau und das White-Label-Design maßgeschneiderte Inhalte je nach Bedarf und verbessert die Transparenz zwischen Endkunde und Finanzdienstleister immens.
Mit FinaPortfolio können relevante Portfolioinformationen, wie tagesaktuelle Vermögensbestände, wichtige Kennzahlen und individuelle Auswertungen adressatengerecht für Endkunde und VV dargestellt werden. Die Multiportfolio-Fähigkeit bietet maximale Flexibilität und erste Kundenreferenzen belegen eine sehr hohe Kundenakzeptanz.
Die FinaPostbox beflügelt die Kundenkommunikation. Einfach, schnell, automatisiert und papierlos werden den Kunden Reportings und Benachrichtigungen zur Verfügung gestellt. Die Dokumentenablage, Protokollierung von Versanddaten und automatisierten Uploads verringern dabei den eigenen Arbeitsaufwand erheblich. Revisionssicherheit, Compliance, DSGVO und MiFID2-Richtlinien sind natürlich berücksichtigt. Und die gemeinsame Dokumentenansicht und gleichen Portfolio-Views machen Telefonate mit dem Kunden so einfach wie nie zuvor.
FinaMarketdata bietet aktuell und konzentriert alle wichtigen Marktinformationen, verfügt über zusätzliche Visualisierungsmöglichkeiten und macht die Vermögensverwaltungsaktivitäten für den Endkunden transparenter. Informationsgewinn, sowie die Vor- und Nachbereitung einer Beratung werden dadurch erheblich komfortabler.
Weitere Module sind bereits in der Umsetzung.

September 2019

Treffen Sie uns beim Informatik-Praxistag am Freitag, 15.11.2019 an der TU KL

Auch 2019 veranstaltet der Förderverein FIT die Fachmesse Informatik-Praxistag an der TU Kaiserslautern. Besonders für Studierende der Informatik, aber auch Mathematik, bieten Firmen die Möglichkeit Informatiker vor Ort zu treffen und sich über neueste Technologien zu informieren.
FinaSoft nimmt als Aussteller teil und wird mit Kollegen aus der Entwicklung vor Ort sein. https://fit.cs.uni-kl.de/

August 2019

Bachelor Studenten gesucht!

Ein interessantes Thema für Deine Bachelorarbeit bietet unsere Entwicklungsabteilung:
„Analyse existierender digitaler Sprachassistenten und prototypische Umsetzung eines Skills zur Abfrage von Finanzinformationen“.
Wir freuen uns auf interessierte Bewerber mit Interesse an diesem spannenden Thema! (… mehr)

FinaSoft beim 22. Investmentkongress

Zum 22. Mal öffnet am 25. – 26. September 2019 der Investmentkongress der DAB-Bank in München seine Pforten. Auch FinaSoft ist als Gastgeber mit dem Stand Nr. 53 vor Ort vertreten. Der Treffpunkt für Fachbesucher der Finanzbranche bietet vielfältige Möglichkeiten sich über die Entwicklungen der Branche zu informieren, sich mit Kollegen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Nutzen Sie die Gelegenheit sich unsere neuesten Produkte von den Kollegen vor Ort präsentieren zu lassen. Neben zwei hochkarätigen Hauptvorträgen gibt es zahlreiche weitere Vorträge und Podiumsdiskussionen. Die drei Marktplätze und Themeninseln schaffen zusätzlich Raum für konstruktiven Austausch unter Kollegen. Informationen zu Programm, Ausstellern und Anmeldung finden Sie hier. Wir freuen uns sehr darauf, Sie persönlich in München zu treffen!

FinaDesk: Nächste Ausbaustufe online

Die FinaSoft GmbH hat zusammen mit ihrem Kooperationspartner, dem Bank-Verlag, beim gemeinsamen Kunden Bankhaus Lampe KG in Düsseldorf, die neueste Version des Moduls Portfolio erfolgreich in Betrieb genommen.
Die nächste Ausbaustufe mit weiteren fachlichen Funktionen ist für Ende des Jahres geplant.

Juli 2019

3. Schüler-Praktikant bei FinaSoft

In den letzten beiden Wochen wurde unser Entwicklerteam wieder durch einen Schülerpraktikanten verstärkt. Dies ist bereits der dritte Praktikant, dem FinaSoft einen Einblick in den Berufsalltag und die Arbeit von Softwareentwicklern vermitteln konnte. Steven unterstützte uns durch Softwarevalidierungen und Anwendertests. Laut eigener Aussage hat ihm das Praktikum bei uns ein Studium der Informatik durchaus schmackhaft gemacht. Das Wahrnehmen sozialer Verantwortung im Bereich Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen ist auch für uns immer wieder ein schönes Erlebnis. (….mehr)

FinaDesk – Der digitale Desktop für Finanzinformationen: Jetzt im Video mehr erfahren!

Schauen Sie unser aktuelles Video und lernen Sie alle relevanten Informationen zu FinaDesk kennen.

Juni 2019

Save the Date

Am 18.06.2019 hält Christian Hank bei der Veranstaltung „Vermögensverwaltung im Wealth Management“ des Verlag FUCHSBRIEFE einen Vortrag zum Thema:
„Evolution statt Revolution: Wie Digitalisierung das Wertpapiergeschäft wiederbelebt“
Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Mai 2019

FinaSoft in den Medien

In der Serie „Pfälzer Gründer“ des Wirtschaftsmagazins Pfalz können Sie Neues über FinaSoft und Christian Hank erfahren.
https://www.pfalz.ihk24.de/share/flipping-book/4429456/#page/24
Außerdem stellen Christian Hank, Thomas Willger und Elke Boerner im Interview des SWR ihre Sicht zur Führungskultur in Start-Ups dar. Das Thema gibt es ab Minute 17.
https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/geld-markt-meinung/swr2-geld-markt-meinung-neue-manager-braucht-das-land/-/id=658972/did=23779478/nid=658972/sdpgid=1672698/1powom0/index.html

Viel Spaß!

April 2019

FinaSoft wächst konsequent weiter – Abschluss des 3. Geschäftsjahres

Erneut mit Gewinn und mit einem positiven Ausblick hat die FinaSoft GmbH ihr drittes Geschäftsjahr abgeschlossen: eigene Software-Lösungen am Markt etabliert, starkes Wachstum der Bestandskundenzahl und neue Großprojekte in Vorbereitung. Zur vollständigen Pressemitteilung.

Februar 2019

FinaSoft spendet an die Pfälzische Kinderhilfe – Leben nach Tschernobyl e. V.

Für den zweiten Teil unserer diesjährigen Weihnachtsspende haben alle Kollegen Kinderkleider und andere benötigte Kleidungsstücke gesammelt. Zusammen mit unserer Geldspende haben wir dieses einzigartige Projekt somit ein wenig unterstützen können.
http://www.pfaelzische-kinderhilfe.de/

Jetzt online: Unsere Softwarelösung FinaDesk

FinaSoft-Kunden – und solche, die es werden möchten – können sich ab sofort auf unserer Website über FinaDesk informieren. Mit der hochsicheren B2B4C-Plattform unterstützen wir Banken, Vermögensverwalter und Family Offices im digitalen Transformationsprozess. Modular aufgebaut, kann die skalierbare Plattform den Bedürfnissen des Nutzers individuell und genau angepasst werden. Unsere Kunden wählen selbst, welche der einzelnen Module sie zur Prozessoptimierung in der eigenen Organisation nutzen wollen: FinaPortfolio, FinaPostbox, FinaMarketData oder eben alles im Gesamtpaket FinaDesk. Für alle Module gilt: Mit der intuitiven und flexiblen Web-Oberfläche bieten sie ein nutzerfreundliches Handling für den Mitarbeiter des Finanzdienstleisters und den Endkunden.

Einige der Screens auf unserer Produktseite zeigen Anwenderbeispiele unserer Software, welche die Kunden unseres Kooperationspartners Bank-Verlag, bereits erfolgreich produktiv nutzen. Weitere Module sind bereits in der Entwicklung. Auf unserer Website halten wir Sie darüber auf dem Laufenden.

Januar 2019

Treffen Sie uns an der TU Kaiserslautern – Vortragsreihe „Informatik im Beruf“

Am Mittwoch, 30.01.2019 können Sie uns in der Vortragsreihe „Informatik im Beruf“ des FIT-Vereins ab 17:15 Uhr an der TU Kaiserslautern treffen. Thomas Kiesgen und Dr. Sebastian Schöffel berichten Studenten der TUK über den Arbeitsalltag eines Informatikers in der Consulting- und Softwareentwicklungsswelt. (… mehr)

Übergabe der neuen Deutschlandstipendien

Am 27. November 2018 konnte Elke Boerner bei der feierlichen Übergabe der Stipendien im Max-Planck-Institut gleich zwei erfolgreiche Studenten ehren: Leo Sperling, den Stipendiaten der FinaSoft. Er wird ein weiteres Jahr gefördert. Und Sheela Raju Kurupathi, die Stipendiatin des FIT-Vereins ebenso. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den beiden! (… mehr)

2018

Dezember 2018

FinaSoft spendet an den Kinderschutzbund

Den ersten Teil unserer diesjährigen Weihnachtsspenden konnten wir schon übergeben:
der Deutsche Kinderschutzbund Kaiserslautern-Kusel e. V. erhielt einen Geldbetrag zur Unterstützung des Projekts „Begleiteter Umgang“. Viel Erfolg dabei wünscht FinaSoft! (…mehr)

Bankhaus Lampe baut digitales Angebot für seine Endkunden konsequent aus

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat gemeinsam mit den Partnern Bank-Verlag und FinaSoft sein digitales Angebot im Bereich Reporting & Online Banking erweitert und dabei die Wertpapierfunktionalität deutlich ausgebaut. Der Fokus der optimierten Plattform liegt nun auf einer intuitiven und übersichtlichen Darstellung – sowohl auf dem Desktop wie auf Smartphone oder Tablet. (…mehr)

November 2018

Überraschung beim 15. Berliner Private Banking Gipfel

Im historischen Herzen Berlins, auf der Museumsinsel, fand am Montag, 19. November 2018, der 15. Private Banking Gipfel statt und FinaSoft war als Sponsor mit dabei. Für eine große Überraschung sorgte dabei unsere Jubiläumstorte. „Gemeinsam mit PSplus gratulieren wir der Private Banking Prüfinstanz zum 15-jährigen Jubiläum und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, so Christian Hank dazu. Hier ein paar Eindrücke des Events: (…mehr)

Das erste Viertel ist voll

Inzwischen lohnt sich der Blick auf unsere Referenzseite, denn mit der Walser Privatbank können wir nun auf stolze 25 Referenzkunden verweisen. Die Liste der Kunden insgesamt ist weit mehr als viermal so groß. Wir sind überzeugt, dass Beziehungen zwischen Kunden und Dienstleistern nur dann funktionieren, wenn beide Seiten gleichermaßen profitieren und langfristig Freude daran haben. Für diese gute und stabile Beziehung spricht, dass zahlreiche Kunden uns als zuverlässigen Partner schätzen und bereit sind, für uns zu sprechen. Und am nächsten Viertel arbeiten wir bereits!
Werfen Sie einfach einmal einen Blick darauf: https://www.finasoft.de/referenzen/

Oktober 2018

Treffen Sie uns beim Informatik-Praxistag am 16.11.2018 an der TU Kaiserslautern

FinaSoft nimmt wieder als Aussteller an der beliebten Fachmesse speziell für Studierende der Informatik, Mathematik und BWL mit Schwerpunkt Informatik teil. Hier informieren Fachleute verschiedener Firmen über die inhaltlichen Herausforderungen ihrer Arbeit und auch wir werden mit den Kollegen aus der Entwicklung vor Ort sein.
Treffen Sie uns am Freitag, 16. November 2018 von 10:00 -15:00 Uhr auf dem „Informatik Praxistag“ der TU Kaiserslautern. (… mehr)

Christian Hank beim 21. DAB Investmentkongress

Am 26. und 27. September 2018 fand in München der 21. Investmentkongress der DAB Bank statt. Die Kleine Olympiahalle bildete auch in diesem Jahr wieder den richtigen Rahmen für unkomplizierten Austausch und wertvolle Kontakte. Mit Dr. Gregor Gysi (MdB) und Prof. Dr. Ulrich Walter (Astronaut) als Hauptrednern, bot die Finanzmesse ein spannendes Programm und gilt zu Recht als der Treffpunkt für das Fachpublikum aus der Finanzbranche.Am 26.09.18 stand Christian Hank als Geschäftsführender Gesellschafter der FinaSoft GmbH mit dem Vortrag „Fintech, Regulierung, Digitalisierung & Co. – Wo bleibt da der Kunde? Ein kurzer Blick auf das Wesentliche!“ auf der Bühne. Der Vortrag und der Stand unseres Partners, der PSplus GmbH, waren gut besucht und wir freuen uns über die erfolgreiche Messe. Viel Dank für Ihren Besuch in München! (… mehr)

September 2018

FinaSoft auch dieses Jahr beim Anwendertreffen des Bank-Verlags

Am 13. September hatte der Bank-Verlag zum Digitalisierungstag mit Messe und Fachvorträgen ins Frankfurter Haus geladen. Vor mehr als 40 Bankbestandskunden stellten der Bank-Verlag zusammen mit der FinaSoft das neue BV-Online-Banking im Responsive Design inklusive der vollständig integrierten FinaSoft-Module im Bereich Portfoliomanagement vor. Seit Ende 2017 arbeiten Bank-Verlag und FinaSoft außerordentlich erfolgreich zusammen am Ausbau der hochsicheren E-Banking-Plattform des Bank-Verlags.
Beim Anwendertreffen vergangene Woche beteiligte sich FinaSoft mit einem Vortrag über die Vor- und Nachteile aktueller Digitalisierungstrends. Vorgestellt wurde dabei die neueste Ausbaustufe des bisherigen Portfoliomanagement-Moduls. Am Messestand konnten sich die Besucher zudem über die zukünftige Integration von Marktdateninformationen in die bestehende E-Banking-Lösung informieren. Am Beispiel eines konkreten Use-Cases wurde der Mehrwert für den Endkunden durch eine Kopplung der Welten Portfoliomanagement und Marktdaten deutlich sichtbar. Das Interesse der Anwesenden bestätigte einmal mehr den Bedarf an den vorgestellten FinaSoft-Lösungen und verweist auf das große Ausbaupotenzial nicht nur für 2019, sondern weit darüber hinaus. Hier eine kleine Event-Nachlese in Bildern.

FinaSoft im Citywire-Magazin

Im Business Talk der Septemberausgabe des deutschsprachigen Citywire-Magazins nimmt unser Geschäftsführer Christian Hank Stellung zum Thema „Vermögensverwalter und ihre Software-Lösungen“. Lesen Sie hier den Beitrag.

Projekt in Luxemburg erfolgreich abgeschlossen

Nach der Erstellung eines detaillierten DV-Konzepts für die neue Fonds-Rating-Applikation einer Luxemburger Bank wurde FinaSoft beauftragt, das erstellte Konzept als webbasierte Lösung unter Berücksichtigung einer Workflow-Engine umzusetzen. Mit der nun erfolgten Abnahme des Systems und der Freigabe zum produktiven Einsatz konnte das Projekt erfolgreich in Time & Budget abgeschlossen werden.
Dem Kunden steht nun ein System zur Verfügung, das den hohen Ansprüchen an das UX-Design genügt und gleichzeitig eine deutliche Effizienzsteigerung – u.a. durch eine Reduktion der manuellen Tätigkeiten – mit sich bringt. Durch die Historisierungsfunktionen sind alle Datenänderungen nachvollziehbar gestaltet, so dass auch die Compliance-Anforderungen vollständig erfüllt werden konnten. Auf Grund der hohen Akzeptanz des Systems bei den Usern und des reibungslosen Projektverlaufs evaluiert der Kunde die Beauftragung eines weiteren Rating-Systems bei der FinaSoft.

August 2018

Neue Gesellschafter Michael Lösch und Steffen Zirfas

Wir freuen uns über weiteren Zuwachs in unserem Gesellschafterkreis: Mit Michael Lösch und Steffen Zirfas haben zwei weitere Portfoliomanagement- und UX-Spezialisten aus unserem Kollegenkreis FinaSoft-Anteile erworben. Beide begannen ihre Karriere einst bei der market maker Software AG in Kaiserslautern: Steffen 2003 als Diplomand der Informatik, Michael im Jahr 2000 als Azubi, später studierte auch er Informatik. Heute treiben die beiden mit ihrem umfassenden Technologieverständnis die Softwareentwicklung von FinaSoft entscheidend voran.

Pressemitteilung:
FinaSoft begleitet den Wechsel des Portfoliomanagementsystems der Frankfurter Bankgesellschaft
(Deutschland) AG

FinaSofts neuester Kunde ist die führende Privatbank im Sparkassenverbund

Seit Januar 2018 unterstützt die FinaSoft GmbH beim Wechsel des Portfoliomanagementsystems der Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG, die ebenso wie die in Zürich beheimatete Muttergesellschaft Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG eine stetig zunehmende Anzahl vermögender Kunden der deutschen Sparkassen im Wealth Management betreut.
FinaSoft übernimmt die fachliche Beratung sowie die technische Betreuung und begleitet die operative Umsetzung, um ein neues Portfoliomanagementsystem an das vorhandene Kernbanksystem der Privatbank anzubinden. Entsprechend der individuellen Ansprüche wird das neue System in enger Abstimmung mit dem Frankfurter Haus konzipiert und sukzessive in einer maßgeschneiderten Lösung für die Bankgesellschaft realisiert. (… zur Pressemitteilung)

Juli 2018

Technologie-News:

Nach einer längeren Evaluationsphase hat sich FinaSoft entschieden, Kotlin als moderne und zukunftsweisende Sprache neben Java zur Entwicklung unserer technologisch anspruchsvollen Lösungen einzusetzen. Wir versprechen uns durch die prägnante Ausdrucksmöglichkeit in der Sprache eine höhere Effizienz und (noch) mehr Spaß in der Entwicklung. Insbesondere die nahtlose Integration in den bestehenden Technology-Stack und die problemlose Verwendung parallel zu Java erlauben einen schrittweisen Ausbau der Verwendung. Kotlin bietet ein großes Potential und ist zum Beispiel eine offizielle Sprache für die Android-Entwicklung. (… mehr)

Und schon wieder ein Neuzugang!

Seit dem 1. Juli verstärkt der branchenerfahrene Ulrich Maurer das FinaSoft-Team, besonders mit seinem Wissen zu Frontend-relevanten User-Interface-Themen der Portfolio-Management-Produkte  (… mehr)

Juni 2018

Pressemitteilung:
FinaSoft GmbH erfolgreich im Markt etabliert

Zehn hochmotivierte Partner mit gemeinsam mehr als 150 Jahren Branchenerfahrung und ein 50m² Dachgeschoss, mehr brauchte es im November 2015 nicht für die Gründung der FinaSoft GmbH. Zweieinhalb Jahre später ist nun die Zeit für einen Blick zurück und eine erste Bilanz: Aus dem „New Start-Up“ ist ein erfolgreiches „Start-Up“ mit mittlerweile 17 Mitarbeitern geworden. (… zur Pressemitteilung)

Neuer Kollege an Bord!

Dr. Sebastian Schöffel unterstützt uns seit 1. Juni 2018 am Standort Kaiserslautern. Durch den sehr guten Abschluss seines Studiums und der Dissertation hat er schon erste Erfahrungen in den Themen UX-Design und -Umsetzung gesammelt mit denen er unser Fach-Knowhow perfekt ergänzt. (… mehr)

Mai 2018

Wir platzen aus allen Nähten!

Erfreulicherweise wachsen wir kontinuierlich und unser Team wird im Sommer um zwei weitere Mitarbeiter verstärkt. Um ihnen und dem geplanten weiteren Wachstumsprozess gerecht zu werden, sind wir seit 1. Mai 2018 alleinige Mieter der gesamten 3. Etage der Karl-Marx-Str. 37-39. Die schönen hellen Räumlichkeiten bieten jetzt ausreichend Platz für alle Kollegen – und auch der „Fina-Grill“ kommt auf dem nun doppelt so großen Balkon zum Einsatz.

April 2018

Mitarbeiter – Fototermin: „Großes Hallo“ im Treppenhaus Karl-Marx-Straße 37-39, KL

Unser 50er-Jahre Treppenhaus stellte im Februar den Hintergrund für unser Teamfoto mit allen Kollegen dar. Eine Stunde verbrachten wir mit unserer Fotografin dort und hatten viel Spaß, das Ergebnis sehen Sie hier.

März 2018

Weiteres Projekt mit der St.Galler Kantonalbank Deutschland

Die St.Galler Kantonalbank Deutschland AG legt als Tochter einer Schweizer Kantonalbank Wert auf besondere Kundennähe und vertrauensvolle Partnerschaft. Ihre Werte Beständigkeit, Verlässlichkeit, Unabhängigkeit, Diskretion und Flexibilität sind die Grundlage jeder erfolgreichen Geschäftsbeziehung. Für einen kosteneffizienten Betrieb der Bank soll der Automatisierungsgrad von wiederkehrenden Abrechnungsprozessen gegenüber Dienstleistern und Kunden erhöht werden. In diesem Fall sind kundenindividuelle Portfoliostrategien und Kosteneffizienz kein Widerspruch:
Durch ausgefeilte Individualisierungsmöglichkeiten auf Kundenebene, in Kombination mit einer intelligenten und hochflexiblen Abrechnungslogik, unterstützt die FinaSoft die St.Galler Kantonalbank Deutschland AG bei der gleichzeitigen Realisierung beider Ziele durch umfangreiche Entwicklungen auf Basis eines Portfoliomanagementsystems. Die St.Galler Kantonalbank Deutschland freut sich – nach erfolgreicher Abwicklung des vorherigen Ordering-Projektes – auf die fortgesetzte konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der FinaSoft.

Februar 2018

FinaSoft in Forum VuV aufgenommen

Zum 1. Januar 2018 wurde FinaSoft im Forum VuV aufgenommen. Das Ziel des Forum VuV ist es, die Berufsgruppe der „unabhängigen Vermögensverwalter“ zu fördern und insbesondere deren Marktanteil zu vergrößern. Hierzu unterstützt das Forum VuV den VuV nicht nur finanziell, sondern bietet eine breite Palette an fachlicher Unterstützung. Vertreten wird FinaSoft durch Christian Hank, der bereits in der Vergangenheit, u.a. auch als Vorstand, für das Forum aktiv war und sich nun freut, mit der FinaSoft GmbH die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem VuV und den Vertretern des Forum VuV erneut aufnehmen zu dürfen.

Finasoft bei Event „Vermögensverwaltung im Wealth Management 2018“

Zum wiederholten Male moderiert Christian Hank die bekannte Veranstaltung der PRIVATE BANKING PRÜFINSTANZ von Verlag FUCHSBRIEFE und Dr. Richter|IQF. Das Thema des Tages lautet in diesem Jahr: „AUSBLICK: Wie schütze ich die Depots vor dem nächsten Crash?“ Beim Treffen zahlreicher Kapitalmarktexperten werden Themen wie Digitalisierung im Risikomanagement und Marktausblick 2018 in Vorträgen und auf dem Podium erörtert und diskutiert.
Weitere Informationen finden Sie hier: „Vermögensverwaltung im Wealth Management 2018“

Januar 2018

Lobbyarbeit für die Informatik

Elke Boerner wurde zum Vorstand des Fördervereins für Informatik der TU Kaiserslautern wiedergewählt. Dies ermöglicht uns diese wichtige Lobbyarbeit für den Informatiknachwuchs weiterzuführen.

Neuer Kollege an Bord!

Seit 1. Januar 2018 verstärkt Steffen Zirfas unser Entwicklerteam. Mit seinem Wissen zur Integration verschiedener Plattformen und seinem breiten Technologieverständnis bereichert er unser Team und ermöglicht eine noch schnellere Projektumsetzung.

2017

Dezember 2017

Pressemitteilung:
Kooperation zwischen Bank-Verlag und FinaSoft schließt Lücke im Wertpapier- und Portfoliomanagement
Die Bank-Verlag GmbH und die FinaSoft GmbH haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Die vorhandene E-Banking-Lösung des Bank-Verlags soll künftig um Funktionen für das Portfoliomanagement und die Wertpapieranalyse erweitert werden. (…zur Pressemitteilung)

November 2017

Zweiter Deutschlandstipendiat für FinaSoft
FinaSoft unterstützt die TU Kaiserslautern mit einem weiteren Deutschlandstipendium im Fachbereich Informatik. Unser Statement dazu finden Sie hier. (…mehr)

Informatik Praxistag der TU Kaiserslautern
Gemeinsam mit vielen weiteren IT-Unternehmen nahmen wir am Informatik Praxistag der TU Kaiserslautern teil. Das Interesse der Studierenden war groß und unsere Kollegen konnten bei den Podiumsdiskussionen „Was verdient man in der Informatik?“ mit Christian Hank und „Was kommt nach Java?“ mit Thomas Kiesgen ihre Expertise einbringen.
Wir freuen uns auf den Praxistag 2018!

September 2017

Externe Verstärkung für FinaSoft
Seit September hat die Agentur Boerner Konzepte ihre Räumlichkeiten neben der FinaSoft in der Karl-Marx-Straße 37-39 bezogen. Die Agentur für Eventmanagement, CSR und Marketing unterstützt uns ab sofort als externer Dienstleister im Marketing und bei unseren Veranstaltungen. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Agentur auf „Events mit Sinn“ – sobald wir es ausprobiert haben, werden wir berichten. (… mehr)

Juli 2017

1. Open House bei FinaSoft
FinaSoft lud am 30.06.2017 zum „1. Open House“ ein. Das bald 1,5 jährige Bestehen feierten Freunde, Kunden und Kooperationspartner in kleiner, feiner Runde mit den guten Veritas Weinen in den Geschäftsräumen in der Karl-Marx-Str. 37-39, Kaiserslautern. (… mehr)

Juni 2017

Vortrag bei Aktienfieber Börsenverein der TU Kaiserslautern
Jörg Franke erläutert den finanzmarkt-interessierten Studenten der TU Kaiserslautern in einem Vortrag die neuen Trends im Markt. Durch die Themen Robo-Advice, Digitalisierung und Regulatorik befindet sich die herkömmliche Vermögensverwaltung im Umbruch. Vor welche Herausforderungen stellt uns die Digitalisierung? (… mehr)

FinaSoft wächst weiter
Ab 1. Juni 2017 unterstützt Michael Lösch unser Entwicklerteam.
Bei der Entwicklung kundenbezogener Lösungen sowie unserer eigenen Produkte setzt FinaSoft auf sein umfassendes Fachwissen in Finanzmarkt-Themen und seine technische Expertise. Lesen Sie mehr über ihn und unser Team.

Mai 2017

Folgeauftrag
Nach dem Abschluss des detaillierten DV-Konzepts für die neue Fonds-Rating-Applikation einer Luxemburger Bank ist FinaSoft nun auch mit der Umsetzung dieses Konzepts als webbasierte Lösung unter Berücksichtigung einer Workflow-Engine beauftragt.

Firmenlauf „b2run 2017“ in Kaiserslautern
FinaSoft nimmt wieder mit fünf Teilnehmern am Firmenlauf „b2run“ teil. Bei gutem Laufwetter erreichten alle fünf eine gute Zeit und freuen sich auf nächstes Jahr – Ein Glückwunsch an die Kollegen und weiteren Läufer! (… mehr)

April 2017

Jan Walther ist Gesellschafter
Wir freuen uns, nun auch Jan Walther im Kreise der FinaSoft Gesellschafter begrüßen zu dürfen. Jan ist seit Januar 2017 als Projektmanager bei der FinaSoft tätig und konnte sich bereits in verschiedene Projekte tatkräftig einbringen.

März 2017

Mit gesunden Snack Bags zur Cebit 2017
FinaSoft „verpflegt“ den Förderverein für Informatik der TU Kaiserslautern. Wir versorgen 50 Studierende auf ihrer Fahrt zur Cebit mit leckeren und gesunden Snack Bags. Die Studierenden konnten auf der Cebit acht Stunden lang die neuesten Trends und Technologien bewundern und ausprobieren. (…mehr)

Februar 2017

Folgeauftrag
Nach einem erfolgreich durchgeführten Implementierungsprojekt im Februar 2016 berät FinaSoft den Kunden nun bei der umfassenden Weiterentwicklung der Architektur. Die Unterstützung umfasst sowohl die Konzeption als auch die konkrete Umsetzung der ersten Anbindungen zur Validierung der Konzepte.

Backend-Entwickler gesucht – neue Stellenausschreibung online
Wir möchten unsere Entwickler-Kapazitäten weiter ausbauen und suchen Verstärkung im Bereich Backend.
(zur vollständigen Stellenausschreibung)

Erweiterung unserer Website online!
In einem Jahr hat sich viel getan bei der FinaSoft GmbH, das möchten wir mit Ihnen teilen. Auf den neuen Seiten erfahren Sie nun mehr über unser Unternehmen, unser Engagement, unser Leistungsangebot und unsere Referenzen sowie das Arbeiten bei FinaSoft.

Januar 2017

Verstärkung im Team – Neuer Projektmanager bei FinaSoft
Zum 1. Januar 2017 ist Jan Walther bei der FinaSoft GmbH eingestiegen. Seine langjährige Erfahrung im Bereich Individualisierung und Integration von Lösungen in Kundensysteme ergänzt das Wissen der FinaSoft Mitarbeiter ideal und bereichert unser Angebot für Kunden.

Jubiläum – Die FinaSoft GmbH ist 1 Jahr alt!
Seit dem 11.01.2016 sind wir am Markt und schon ist ein Jahr vorbei. Wie war dieses Jahr? Durchaus erfolgreich!
Wir haben für mehr als 30 Kunden Projekte durchgeführt, interessante Kooperationen auf den Weg gebracht, spannende Eindrücke gesammelt, etliche Verträge geschlossen, tolle Veranstaltungen besucht, viel Neues gelernt, Jahr 1 wirtschaftlich erfolgreich abgeschlossen und Pläne für Jahr 2 gemacht.
Ein Danke an unsere Kunden und Kooperationspartner – Wir freuen uns auf Jahr 2!

 

2016

Dezember 2016

Workshop bei der Augsburger Aktienbank
Bei einem kostenlosen Workshop der Augsburger Aktienbank für Basis-Nutzer, Profis und Interessierten aus der Vermögensverwaltung geben Jörg Franke und Michael Kessler von der FinaSoft GmbH Tipps und zeigen Profi-Tricks für den effizienten Einsatz des vwd portfolio managers und die ideale Nutzung in Zusammenarbeit mit der Augsburger Aktienbank.
Themen des Workshops u. a.: die Optimierung des Reportings, der Einsatz im Portfoliomanagement, die Verlustschwellenüberwachung und der Einsatz der Orderschnittstelle.

November 2016

Erste Personalmesse
Auf dem „Informatik Praxistag“ der TU Kaiserslautern am 4. November haben wir interessante Gespräche über neue Technologien, den Finanzmarkt und auch Arbeitsmöglichkeiten bei FinaSoft geführt. (mehr…)

Erster Werkvertrag abgeschlossen
FinaSoft schließt den ersten Werkvertrag ab, die Entwicklung einer Individualsoftware. Die Lösung wird künftig das bestehende Portfoliomanagement-System des Kunden ergänzen und somit zur Optimierung der Workflows des Kunden beitragen.

Erstes ausländisches Kundenprojekt
FinaSoft erstellt für eine große Luxemburger Bank ein detailliertes DV-Konzept zur Ablösung des bislang von manuellen Tätigkeiten geprägten Fonds-Rating-Prozess durch eine prozessgestützte Fonds-Rating-Applikation.

Technologie-News:
Die Entscheidung zur Entwicklung der FinaDesk Web-GUI ist gefallen: wir verwenden Vaadin, eine User Interface Komponente für Business-Applikationen.

Oktober 2016

FinaSoft als Förderer
FinaSoft vergibt ihr erstes Deutschlandstipendium an einen Studenten der TU Kaiserslautern, um weiterhin sehr gute Studierende zu fördern. (…mehr)

25 Kunden – Danke für Ihr Vertrauen!
Nach nur neun Monaten nach Aufnahme unseres Geschäftsbetriebs freuen wir uns bereits über unseren 25. Kunden!

September 2016

FinaSoft beim 14. Financial Planner Know-How-Tag in Luxemburg
Unser geschäftsführender Gesellschafter Christian Hank spricht in seinem einem Vortrag über „FinTech – mehr Hype als sein“. Das Thema des 14. Financial Planner Know-How-Tags lautete: „Aktuelle Trends im Asset und Wealth Management“.

August 2016

Neue Räume – Platz für weiteres Wachstum
Nach nur sieben Monaten operativer Tätigkeit wurden unsere Büroräume zu klein. Mit dem Umzug in die neuen, größeren Räume schaffen wir die Basis für weiteres Wachstum. Ab sofort finden Sie uns in der Karl-Marx-Straße 39 in Kaiserslautern.
Vielen von uns ist die Karl-Marx-Straße schon aus den Zeiten der market maker Software AG vertraut und in guter Erinnerung – wir glauben, das ist ein positives Zeichen!

Juli 2016

Verstärkung gesucht – Erste Stellenausschreibung online!
Wir möchten unsere Projektmanager-/Consultant-Kapazitäten erweitern und suchen Verstärkung.

Technologie-News:
Der erste FinaDesk App/Web-Prototyp auf Basis des React-Framework und einer REST-API ist fertig.

Juni 2016

Firmenlauf „b2run“ in Kaiserslautern
Gleich fünf Teilnehmer stellt die FinaSoft GmbH bei ihrer ersten Teilnahme am Firmenlauf „b2run“ am 15. Juni. Am Ende kommen alle FinaSoft-Läufer glücklich und mit guten Zeiten ins Ziel – Glückwunsch an die Kollegen! (… mehr)

April 2016

Unsere Website ist online
Die erste Homepage der FinaSoft GmbH mit Informationen über unsere Motivation, unser Leistungsangebot, unsere Überzeugung und unsere Mitarbeiter ist freigeschaltet.

März 2016

Förderung von Studierenden an der TU Kaiserslautern
Elke Boerner wird erneut zum Vorstand des Fördervereins für Informatik der TU Kaiserslautern gewählt.

Die ersten Erfolge
Neun Wochen nach dem Start des Geschäftsbetriebs gewinnt die FinaSoft GmbH bereits ihren 10. Kunden.

Februar 2016

Erster Projektauftrag vergeben
Projektauftrag zur Unterstützung bei der Implementierung von Börsenanbindungen. Ausschlaggebend für die Vergabe an FinaSoft waren die sowohl fachliche als auch technologische Expertise, die eine sofortige Einsatzbereitschaft ermöglichten.

Technologie-News:
FinaSoft setzt zur effizienten Software-Entwicklung auf Atlassian-Tools aus der Cloud.

Erhöhung Grundkapital
Mit dem Einstieg von Robert Sulzberger, der HaFrie Management und Beteiligungs GmbH und der Syngeon SA als Gesellschafter erhöht sich das Grundkapital der FinaSoft GmbH auf 100.000 Euro.
Außerdem: Christian Hank wird zum Geschäftsführer sowie Thomas Willger und Elke Boerner zu Prokuristen berufen.

Januar 2016

Geschäftsbetrieb startet
Am 11. Januar 2016 nimmt die FinaSoft GmbH ihren Geschäftsbetrieb in den Büroräumen in der Schillerstraße 10 in der Fußgängerzone in Kaiserslautern auf.

Technologie FinaSoft intern:
Entscheidung für eigene Produktentwicklung „FinaDesk“ als Cloud-Lösung mit Java-Technology-Stack.

2015

11. Dezember 2015

Eintragung der FinaSoft GmbH im Handelsregister unter HRB 31960.

10. November 2015

Gründung der FinaSoft GmbH.

Impressum  |  Datenschutz  |  FinaSoft auf    |  Kontakt & Anfahrt